• 07. Mai 2018
    Erste UK-Helmlampe mit Zulassung für ATEX-Zone 0 und enormer Lichtleistung

     

    Dönges präsentiert die neue UK 4AA eLED RFL

    Auf den ersten Blick sieht die neue Helmlampe von Underwater Kinetics (UK) aus wie die anderen auch. Doch das neue Familienmitglied hat es in sich, denn als erste Helmlampe von UK ist sie für die ATEX-Zone 0 zugelassen. Außerdem hat UK die Lichtleistung auf stattliche 225 Lumen erhöht – ein neuer hausinterner Höchstwert. Die neue UK 4AA eLED RFL wird in Deutschland exklusiv von Dönges für die Feuerwehr vertrieben.

    Weiterlesen...

  • 02. März 2018
    Kraftvolle, leichte und wirtschaftliche Lösung aus dem Hause Dönges

     

    Hochleistungspumpsauger für die Feuerwehr

    Hero FPS ist der vielversprechende Name eines von Dönges neu entwickelten Pumpsaugers für die Feuerwehr und den Katastrophenschutz. Der renommierte Systemlieferant verfolgt damit konsequent seine Linie, die Feuerwehr mit hochwertigen Produkten auszustatten, die zudem wirtschaftlich sind. Denn der Hero FPS ist ein echtes Kraftpaket mit umfangreicher Ausstattung, überzeugenden Leistungswerten und einem attraktiven Preis.

    Weiterlesen...

  • 07. Dezember 2017
    Dönges präsentiert exklusiv das besonders variable und einfache FOG-X-System

     

    Neues Nebellöschsystem mit zahlreichen Vorteilen

    Das Löschen mit feinem Nebel ist ein bekanntes und bewährtes Verfahren – das der Systemlieferant Dönges mit dem neuen FOG-X jetzt optimiert hat. Dank seines modularen Aufbaus ist das neue System deutlich einfacher und schneller in der Handhabung als die bisher gebräuchlichen. Darüber hinaus überzeugt FOG-X durch seine variablen Einsatzmöglichkeiten und die hochwertige Verarbeitung.

    Weiterlesen...

  • 01. September 2017
    Erste Personenschutzleitung nach DIN

     

    Lebensretter für Lebensretter: Neuer PRCD-S+ mit vielen zusätzlichen Funktionen

    In der Regel greifen die Einsatzkräfte der Feuerwehr während eines Einsatzes auf einen eigenen Stromerzeuger zurück. Wenn das nicht möglich oder sinnvoll ist, müssen fremde Installationen genutzt werden, ohne dass man deren Sicherheit vorher prüfen kann. Um einen tödlichen Stromschlag zu verhindern, müssen Feuerwehren deshalb einen Personenschutzschalter verwenden. Jetzt präsentiert Dönges ein Modell, das als erstes und einziges die Anforderungen der DIN erfüllt.

    Weiterlesen...

  • 01. September 2017
    Feuerwehrkatalog 2018

     

    Remscheider Systemlieferant präsentiert Neuauflage mit 560 Seiten

    Neuer Feuerwehrkatalog 2018 von Dönges

    Mitte August ist es so weit, dann ist der neue Feuerwehrkatalog 2018 von Dönges erhältlich. Auf stattlichen 560 Seiten präsentiert der Remscheider Systemlieferant für die Feuerwehr eine riesige Bandbreite an Produkten zum Retten, Löschen und Bergen. Der neue Katalog umfasst etwa 100 Seiten mehr als sein Vorgänger und ist sehr hochwertig aufgemacht. Interessenten können sich kostenlos ein Exemplar bestellen.

    Weiterlesen...

  • 07. Mai 2018
    Erste UK-Helmlampe mit Zulassung für ATEX-Zone 0 und enormer Lichtleistung

     

    Dönges präsentiert die neue UK 4AA eLED RFL

    Auf den ersten Blick sieht die neue Helmlampe von Underwater Kinetics (UK) aus wie die anderen auch. Doch das neue Familienmitglied hat es in sich, denn als erste Helmlampe von UK ist sie für die ATEX-Zone 0 zugelassen. Außerdem hat UK die Lichtleistung auf stattliche 225 Lumen erhöht – ein neuer hausinterner Höchstwert. Die neue UK 4AA eLED RFL wird in Deutschland exklusiv von Dönges für die Feuerwehr vertrieben.

    Klein, aber oho: Im Ernstfall kann eine Helmlampe lebenswichtig sein. Sie muss leistungsstark sein und auch unter extremen Bedingungen zuverlässig funktionieren. Mit der 4AA eLED RFL hat Underwater Kinetics jetzt ein neues Modell herausgebracht, das diese Kriterien wie keine andere Helmlampe erfüllt. Als erste UK-Helmlampe überhaupt ist sie nämlich für die ATEX-Zone 0 zugelassen und damit auch für außergewöhnliche Einsatzlagen in explosionsgefährdeten Bereichen geeignet. Auch bei der Lichtleistung setzt UK mit der 4AA eLED RFL neue Maßstäbe. Mit 225 Lumen ist sie das derzeit lichtstärkste Modell aus dem Programm von UK.

    Trotz der enorm hohen Leistungswerte bleibt UK seiner bewährten Linie bei Design, Qualität und Handhabung treu. Das signalgelbe ABS-Gehäuse ist sehr robust, elektrisch nicht leitend und korrosionsbeständig, zudem ist es 100-prozentig wasser- und staubdicht. Die UK 4AA eLED RFL lässt sich über einen gummierten Heckschalter auch mit Handschuhen einfach und sicher bedienen. Sie entspricht der DIN 14649 und passt dank ihrer bewährten 4 AA-Form in sämtliche vorhandenen Helmhalterungen.

    Maximale Leistung, minimaler Preis

    Die neue Helmlampe eignet sich vor allem für Feuerwehr- und Rettungskräfte und wird in diesem Bereich in Deutschland exklusiv von Dönges vertrieben. Aber auch an vielen anderen Arbeitsplätzen und im Freizeitbereich leistet die UK 4AA eLED RFL gute Dienste. Dabei überzeugt sie nicht nur durch ihre Leistung, sondern auch durch einen attraktiven Preis von nur 44,95 Euro (inkl. MwSt.). Die neue Helmlampe ist ab sofort im Fachhandel und im Onlineshop von Dönges erhältlich.

    Leuchtstärke 225 Lumen
    Brenndauer 6,5 Stunden
    Wasserdicht bis 3 Meter
    Lichtquelle weiße Hochleistungs-LED
    Lebensdauer der eLED ca. 10.000 Stunden
    Batterien 4 AA Alkaline / LR6
    Abmessung (L x B x H) 158 x 41 x 36 mm
    Gewicht 158 Gramm
    Ex-Schutzklasse Zone 0:
    I.I 1. G . Ex ia op is IIC T4 Ga
    II 1D Ex ia op is IIIC T75°C Da

     

     

    Bilder und Texte zum Downloaden:

    Pressetexte UK 4AA eLED RFL 
    Bild-ID: UK_4AA-eLED-RFL.jpg

    Bildunterschrift: Helles Köpfchen: Die neue UK 4AA eLED RFL ist als erste UK-Helmlampe für die ATEX-Zone 0 zugelassen und überzeugt durch eine Lichtleistung von 225 Lumen.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
  • zurück...

     


  • 02. März 2018
    Kraftvolle, leichte und wirtschaftliche Lösung aus dem Hause Dönges

     

    Hochleistungspumpsauger für die Feuerwehr

    Hero FPS ist der vielversprechende Name eines von Dönges neu entwickelten Pumpsaugers für die Feuerwehr und den Katastrophenschutz. Der renommierte Systemlieferant verfolgt damit konsequent seine Linie, die Feuerwehr mit hochwertigen Produkten auszustatten, die zudem wirtschaftlich sind. Denn der Hero FPS ist ein echtes Kraftpaket mit umfangreicher Ausstattung, überzeugenden Leistungswerten und einem attraktiven Preis.

    Pumpsauger für die Feuerwehr und den Katastrophenschutz sind in einem besonders schwierigen Umfeld im Einsatz, nämlich dort, wo Wasser und elektrischer Strom zusammenkommen. Das war für Dönges Grund genug, ein Gerät zu entwickeln, das besonders leistungsstark und gleichzeitig sehr sicher ist. Daraus ist der Pumpsauger Hero FPS entstanden, den der Remscheider Systemlieferant ab sofort als hauseigenes Produkt anbietet. Neben den technischen Verbesserungen bietet das Gerät noch einen weiteren Vorteil: Sein Preis von 1.529,- € (inkl. MwSt.) ist außerordentlich attraktiv.

    Zur hohen Sicherheit des neuen Pumpsaugers trägt die hochwertige Zuleitung (H07RN-F3x1.5) bei, die mit einem Schuko-Stecker nach Schutzart IP68 versehen ist (staub- und wasserdicht). Zusätzlich ist der Hero FPS mit dem Personenschutzschalter PRCD ausgestattet, der zuverlässig vor Elektrounfällen im Niederspannungsbereich schützt. Damit erfüllt der neue Pumpsauger alle Anforderungen, die die Feuerwehr an ein solches Gerät hat und sorgt auch unter schwierigen Einsatzbedingungen für eine sichere Handhabung.

    Schnell einsatzbereit

    Auch die Leistungsmerkmale des Hero FPS überzeugen auf ganzer Linie. Dank seiner 2.200 Watt kann er knapp 14.000 L/h (Schmutz-)Wasser oder andere nicht brennbare Flüssigkeiten abpumpen beziehungsweise bis zu 9.000 L/h aufsaugen. Der integrierte Nassfiltersack ermöglicht es, dass der Pumpsauger selbst stark verschmutzte Flüssigkeiten aufnehmen kann ohne dabei Schaden zu nehmen oder zu verstopfen. Der Hero FPS eignet sich damit besonders für Dauereinsätze bei Hochwasser und Überschwemmungen.

    Damit der Pumpsauger schnell und unkompliziert einsatzbereit ist, verfügt er über einen Abwasseranschluss mit Storz C-Kupplung, sodass ohne weiteres Zubehör ein Feuerwehrschlauch angeschlossen werden kann. Dank eines Ablassschlauchs auf der Rückseite kann der Hero FPS nach seiner Benutzung leicht restlos entleert werden. Das Gerät hat ohnehin sehr kompakte Abmessungen, zusätzlich lässt sich aber auch noch der obere Bügel abnehmen, sodass der Pumpsauger nur noch 77 Zentimeter hoch ist und bequem auf Fahrzeugen verlastet werden kann.

    Einfache und sichere Handhabung

    Der Hero FPS wird mit umfangreichem Zubehör geliefert, das bequem direkt am Gerät verstaut werden kann. Dank seines geringen Gewichts von nur 19 kg und seines Aktionsradius von knapp 20 Metern ist der Hero FPS sehr variabel einsetzbar. Dabei sorgt das schlagzähe Kunststoffgehäuse dafür, dass der Pumpsauger auch robuste Einsätze unbeschadet übersteht. Die vier gummierten Räder mit Feststellbremse ermöglichen sowohl einen bequemen Ortswechsel als auch einen sicheren Stand des Geräts.

    Durch sein auffälliges, feuerwehrgerechtes Design mit Reflektoren macht der Hero FPS nicht nur eine gute Figur, sondern ist auch unter schwierigen Bedingungen für die Einsatzkräfte gut sichtbar. Das gilt auch für den großen An-/Ausschalter, der sich selbst mit Handschuhen gut bedienen lässt. Der neue Pumpsauger von Dönges ist ab sofort im Fachhandel sowie auf der Internetseite www.doenges-rs.de erhältlich.

    Leistungsaufnahme 2.200 W
    Anschlusskabel 10 m H07RN-F3x1.5 mit Schuko-Stecker IP68
    Volumenstrom max. 70 l/s
    Unterdruck max. 230 mbar
    Behältervolumen max. 45 l brutto
    Förderleistung Pumpe max. 230 l/min, im Saugbetrieb max. 150 l/min
    Ansaughöhe max. im Vollsaugmodus max. 2,3 m, Schlürfmodus max. 5-8 m
    Förderhöhe ab Sauger max. 9 m
    Förderweite max. 50 m
    Abmessungen B/H/T 44 x 77 x 50 cm
    Höhe mit Handbügel 93 cm
    Korndurchlass 34 mm
    Gewicht 19 kg

     

     

    Bilder und Texte zum Downloaden:

    Pressetexte Hero FPS 
    Bild-ID: 218650.jpg

    Bildunterschrift: Kraftvoll, leicht und leistungsstark: Der neue Pumpsauger Hero FPS von Dönges ist eine wirtschaftliche Lösung für die Feuerwehr und den Katastrophenschutz.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: 218650_3.jpg

    Bildunterschrift: Innenleben: Die integrierte Tauchpumpe ist separat zuschaltbar und fördert 230 L/min.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: 218650_6.jpg

    Bildunterschrift: Praktisch: Das Zubehör des Pumpsaugers Hero FPS von Dönges lässt sich platzsparend direkt am Gerät verstauen.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: 218650_4.jpg

    Innovativ: Durch einen Ablassschlauch auf der Rückseite kann der Pumpsauger Hero FPS von Dönges rückstandlos entleert werden.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: 218650_2.jpg




    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: 218650_5.jpg




    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: 218650_7.jpg




    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG

     

    Pressekontakt:

    neoskript
    Inhaber Volker Neumann
    Benninghausen 37
    51399 Burscheid
    Tel.: 02174.7323744
    E-Mail: vn@neoskript.de
    Internet: www.neoskript.de

  • zurück...

  • 07. Dezember 2017
    Dönges präsentiert exklusiv das besonders variable und einfache FOG-X-System

     

    Neues Nebellöschsystem mit zahlreichen Vorteilen

    Das Löschen mit feinem Nebel ist ein bekanntes und bewährtes Verfahren – das der Systemlieferant Dönges mit dem neuen FOG-X jetzt optimiert hat. Dank seines modularen Aufbaus ist das neue System deutlich einfacher und schneller in der Handhabung als die bisher gebräuchlichen. Darüber hinaus überzeugt FOG-X durch seine variablen Einsatzmöglichkeiten und die hochwertige Verarbeitung.

    Bei der Brandbekämpfung geht es bekanntlich um Sekunden, zudem ist jeder Einsatz anders und erfordert blitzschnelle Entscheidungen. Damit diese ebenso schnell umgesetzt werden können, verbessert der renommierte Systemlieferant immer wieder wichtige Produkte, um einen reibungslosen und optimalen Einsatz zu gewährleisten. Alleine in diesem Jahr haben die Remscheider unter anderem bereits den Akku-Lüfter Ramfan EX50Li, den Schutzschalter PRCD-S+ und ein neues Sprungpolster vorgestellt. Jetzt folgt mit FOG-X ein Nebellöschsystem, das in vielen wichtigen Details gegenüber herkömmlichen Produkten optimiert wurde.

    FOG-X ist modular aufgebaut, das heißt das System kann mit wenigen Handgriffen der jeweiligen Situation optimal angepasst werden. Beispielsweise stehen drei Reflektoren mit unterschiedlichen Abstrahlwinkeln (60, 80 und 100°) zur Auswahl, die einfach und ohne Werkzeug auf die Löschlanze geschraubt werden können. Die drei Reflektoren sind durch eingefräste Ringe gekennzeichnet, sodass sie leicht voneinander unterschieden werden können. Das praktische Schraubsystem kann auch dazu genutzt werden, um mit nur wenigen Handgriffen ein Verlängerungsstück zu montieren. Auf diese Weise können verschiedenste Brände (Zimmer, Dachstuhl, Silo, Hackschnitzel, Wald usw.) sicher und schnell bekämpft werden.

    Einfache und schnelle Handhabung ohne Adapter

    Das Nebellöschsystem FOG-X ist hochwertig aus rostfreiem VA2 NIRO Edelstahl gefertigt und deshalb sehr robust. Jede Lanze ist massiv und hat einen Schaftdurchmesser von 34 mm. Der Schlagaufsatz ermöglicht deshalb das Durchdringen von Türen, Fenstern und Dachziegeln. Für schwierigere Situationen kann das Set optional durch einen Spezial-Schonhammer mit Schlagdorn ergänzt werden, mit dem eine Zugangsöffnung geschaffen werden kann. Alle Bestandteile des FOG-X-Systems werden in einer praktischen Firebox mit Schaumeinlage geliefert, sodass sie stets griffbereit und sicher verstaut sind.

    Ein besonderer Vorteil von FOG-X ist seine extrem einfache Handhabung. Durch die serienmäßige Storz-C-Kupplung wird kein Adapter für den Anschluss benötigt. An jeder Lanze ist zudem ein Kugelhahn montiert. Das neue Nebellöschsystem zeichnet sich außerdem durch seinen niedrigen Wasserverbrauch von 60 bis 80 Litern pro Minute aus (je nach Ausführung und Wasserdruck).

    Exklusiv bei Dönges erhältlich

    Dönges bietet das neue Nebellöschsystem FOG-X als Basic- oder Extension-Set an, beide wiegen etwas mehr als 15 kg. Bei Bedarf kann das System durch einzelne Komponenten individuell ergänzt werden. FOG-X ist in Deutschland exklusiv bei Dönges erhältlich und kostet 2.188,41 Euro (inklusive MwSt.). Das Produkt ist derzeit sofort lieferbar und kann im Fachhandel oder im Onlineshop von Dönges bestellt werden.

     

     

    Hintergrund:

    Löschen mit Nebel

    Eines der größten Probleme bei der Brandbekämpfung mit Wasser ist, dass die Schäden, die das Löschwasser verursacht, oftmals mindestens so hoch sind wie die durch das Feuer. Um dies zu vermeiden, werden seit langem alternative Löschmethoden ausprobiert und angewendet. Ein bereits bewährtes Verfahren ist das Löschen mit Nebel. Dabei wird zwar ebenfalls Wasser verwendet, allerdings kann man schon mit wenigen Litern erstaunliche Ergebnisse erzielen.

    Das Wasser wird in einem Abstrahlkegel in sehr feine Wassertröpfchen zerstäubt. Der so entstehende Nebel hat gleich mehrere Effekte, zum Beispiel wird nicht nur der Brandraum schlagartig gekühlt, sondern auch angrenzende, brennbare Oberflächen. Dadurch wird die Bildung von brennbaren und hochgiftigen Gasen ebenso eingedämmt wie der Brand selbst. Der Kühlungseffekt kann bei Bedarf auch zum Eigenschutz der Brandbekämpfer eingesetzt werden.

    Ein weiterer Vorteil des Löschens mit Nebel ist der Stickeffekt. Indem der feine Sprühnebel schlagartig verdampft, wird der Luftsauerstoff im Brandraum verdrängt – was letztlich zum Erlöschen des Feuers führt. Da ein einziger Liter zu Nebel zerstäubtes Wasser zu etwa 1.700 Litern Wasserdampf wird, reichen bereits geringe Mengen Wasser aus, um Brände vollständig zu löschen. Die Folgeschäden durch Löschwasser sind auf diese Weise extrem reduziert.

     

     

    Bilder und Texte zum Downloaden:

    Pressetexte FOG-X 
    Bild-ID: FOG-X-1.jpg

    Bildunterschrift: Übersichtlich: Das neue Nebellöschsystem FOG-X wird in einer praktischen und robusten Firebox mit Schaumeinlage geliefert.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: FOG-X-2.jpg

    Bildunterschrift: Variabel: Für das neue Nebellöschsystem FOG-X stehen drei Reflektoren für unterschiedliche Abstrahlwinkel zur Verfügung, die durch eingefräste Ringe leicht voneinander zu unterscheiden sind.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: FOG-X-3.jpg

    Bildunterschrift: Robust: Die Löschlanze besteht aus rostfreiem Edelstahl, einen Schaftdurchmesser von 34 mm, eine Storz- C-Kupplung sowie einen Kugelhahn.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
    Bild-ID: FOG-X-4.jpg

    Bildunterschrift: Praktisch: Sowohl das Verlängerungsstück als auch die Reflektoren des neuen Nebellöschsystems FOG-X lassen sich mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug verschrauben und deshalb optimal für den jeweiligen Einsatzzweck konfigurieren.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
  • zurück...

  • 01. September 2017
    Erste Personenschutzleitung nach DIN

     

    Lebensretter für Lebensretter: Neuer PRCD-S+ mit vielen zusätzlichen Funktionen

    In der Regel greifen die Einsatzkräfte der Feuerwehr während eines Einsatzes auf einen eigenen Stromerzeuger zurück. Wenn das nicht möglich oder sinnvoll ist, müssen fremde Installationen genutzt werden, ohne dass man deren Sicherheit vorher prüfen kann. Um einen tödlichen Stromschlag zu verhindern, müssen Feuerwehren deshalb einen Personenschutzschalter verwenden. Jetzt präsentiert Dönges ein Modell, das als erstes und einziges die Anforderungen der DIN erfüllt.

    Viele Berichte von Unfällen beginnen mit dem Wort "normalerweise". Anders gesagt, sind es oft die Ausnahmen, die die Gefahr bringen. So ist es auch bei Feuerwehreinsätzen, wenn "ortsveränderliche Betriebsmittel", also Rettungsgeräte, elektrisch betrieben werden müssen. Normalerweise wird dafür ein eigener, sicherer Stromerzeuger verwendet. Das ist aber nicht immer möglich oder sinnvoll, weshalb dann der Anschluss an einen anderen Einspeisepunkt, zum Beispiel das Stromnetz eines Hauses erfolgen muss. Hierfür ist zwingend eine Personenschutzeinrichtung vorgeschrieben.

    DIN SPEC 14660:2015-12 definiert genau, welche Anforderungen eine solche Personenschutzleitung erfüllen muss, damit sie im Feuerwehreinsatz genutzt werden kann. Der Haken an der Sache war jedoch bisher, dass keine einzige Personenschutzeinrichtung die Anforderungen der genannten Norm erfüllt hat. Diese Lücke wurde jetzt mit dem PRCD-S+ von Dönges geschlossen. Diese Personenschutzleitung erfüllt als erste und bisher einzige im Markt die Anforderungen der DIN SPEC 14660:2015-12.

    Vollautomatische Überprüfung

    PRCD steht für "Portable Residual Current Device" und bedeutet ortsveränderliche Fehlerstrom-Schutzeinrichtung mit geschaltetem Schutzleiter. Das Modul ist Teil einer Stromleitung, die wie ein Verlängerungskabel zwischen Steckdose und einem elektrischen Verbraucher, in der Regel einem Elektrowerkzeug, angebracht wird. Durch die Schutzleitererkennung und –überwachung werden Personenunfälle vermieden. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger geschieht dies beim PRCD-S+ vollautomatisch beim Einschalten und im Betrieb. Die bisher verwendete "Test"-Taste ist damit nicht mehr nötig.

    Konkret erkennt und schützt der PRCD-S+ bei N- oder L-Leiter-Unterbrechung, Fremdspannung auf PE-Leiter, Überspannung, Verdrahtungsfehler (L und PE vertauscht), PE-Leiter-Unterbrechung, Unterspannung oder Spannungsausfall, Gleichspannung sowie Fehlerströmen mit Bemessungswert von 30mA bzw. 10mA. Außerdem erkennt der neue PRCD-S+ Messfehler (zum Beispiel das Tragen eines Handschuhs beim Einschalten), gibt in solchen Fällen eine optische Warnung aus und schaltet nicht ein. Der Schutzleiterkreis wird voreilend eingeschaltet und nacheilend ausgeschaltet. Eine optische Fehlermeldung und Zustandsanzeige über eine LED-Leuchte (grün/rot) bietet jederzeit eine sichere Handhabung und Orientierungy

    Fremde Stromquellen sicher und komfortabel nutzen

    Darüber hinaus verfügt der PRCD-S+ über einige weitere wichtige Funktionen, die den Gebrauch fremder Stromquellen für die Einsatzkräfte deutlich sicherer und komfortabler machen als beim Vorgängermodell. Die neue Personenschutzleitung mit dem Schutzschalter ist drei Meter lang und kostet etwa 265,- Euro (inklusive MwSt.). Der PRCD-S+ ist sofort verfügbar und kann im Fachhandel oder auf der Internetseite von Dönges bestellt werden.

    Ausführliche Informationen zum PRCD-S+ finden Sie im Internet unter www.doenges-rs.de/donges-personenschutzleitung-prcd-s-din-spec-14660-3-m-ip55.html.

     

     

    Bilder und Texte zum Downloaden:

    Pressetexte PRCD-S+  
    PRCD-S+ Bild-ID: PRCD-S+.jpg

    Bildunterschrift: DIN-gerecht: Als erste Schutzleitung im Markt erfüllt der PRCD-S+ von Dönges alle Anforderungen der Norm und bietet dadurch optimalen Schutz vor Stromschäden.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG
  • zurück...

     

  • 01. September 2017
    Feuerwehrkatalog 2018

     

    Remscheider Systemlieferant präsentiert Neuauflage mit 560 Seiten

    Neuer Feuerwehrkatalog 2018 von Dönges

    Mitte August ist es so weit, dann ist der neue Feuerwehrkatalog 2018 von Dönges erhältlich. Auf stattlichen 560 Seiten präsentiert der Remscheider Systemlieferant für die Feuerwehr eine riesige Bandbreite an Produkten zum Retten, Löschen und Bergen. Der neue Katalog umfasst etwa 100 Seiten mehr als sein Vorgänger und ist sehr hochwertig aufgemacht. Interessenten können sich kostenlos ein Exemplar bestellen.

    Auch in Zeiten digitaler Datenbanken und Onlinedienste hat der gedruckte Feuerwehrkatalog von Dönges seinen festen Platz in den Wachen vieler Feuerwehren und bei Feuerwehrleuten zu Hause. Und das aus gutem Grund! Genau wie sein Vorgänger ist auch der neue Feuerwehrkatalog wieder mit einem Hardcover und einem praktischen Registerschnitt ausgestattet, der es deutlich einfacher macht, sich im riesigen Produktangebot zurechtzufinden. "Viele Kolleginnen und Kollegen schätzen vor allem, dass wir nicht nur Produkte auflisten, sondern auch Ihre Einsatzmöglichkeiten aufzeigen und erläutern", sagt Klaus Trusheim, der den Feuerwehrbereich bei Dönges leitet. Deshalb ist der Dönges-Katalog ein beliebtes Nachschlagewerk.

    Mit dem neuen Katalog unterstreicht Dönges einmal mehr seine führende Stellung als Systemlieferant für die Feuerwehr in Deutschland. Im Vergleich zum vorherigen Katalog umfasst die Ausgabe 2018 etwa 100 Seiten mehr, was einer Steigerung von 25 Prozent entspricht. Der größere Umfang ist durch eine Vielzahl neuer Produkte entstanden, die zum Teil zu ganz neuen Produktbereichen gehören. Selbstverständlich sind alle Produkte aus dem Katalog (und viele weitere) auch im Onlineshop von Dönges abrufbar. Der neue Katalog ist auch in einer englischen Version erhältlich.

    Dönges goes Facebook: immer aktuell informiert

    Der Feuerwehrkatalog 2018 ist etwa ab Mitte August lieferbar, kann aber jetzt schon unter info@doenges-rs.de, Telefon 02191.5626-0 oder im Onlineshop unter www.doenges-rs.de bestellt werden. Aktuelle Informationen zum Katalog, den Bestellmöglichkeiten, zu Dönges und zu Neuigkeiten aus dem Markt gibt es ständig auf der Facebook-Seite des Unternehmens: www.facebook.com/doengesremscheid. Katalog und Lieferung sind kostenlos, pro privatem Interessenten wird ein Exemplar verschickt.

    Eine gute Gelegenheit, sich den neuen Katalog persönlich abzuholen, bietet die Messe FLORIAN, die vom 5. bis 7. Oktober in Dresden stattfindet. Dönges wird dort erstmals mit einem eigenen Stand vertreten sein (Halle 4, G5) und einige wichtige Produkte zeigen. Vor allem stehen die Mitarbeiter den Messebesuchern aber gerne für Fach- und Beratungsgespräche zur Verfügung

     

     

    Bilder und Texte zum Downloaden:

    Pressetexte Dönges Feuerwehrkatalog 2018  
    PRCD-S+ Bild-ID: Katalog_FW_2018.jpg

    Bildunterschrift: Stark: Auf 560 Seiten präsentiert der neue Feuerwehrkatalog von Dönges nicht nur eine große Zahl von Produkten, sondern auch viele wichtige Infos und Tipps zu deren Einsatzmöglichkeiten.

    Quelle: Dönges GmbH & Co. KG


  • zurück...

     

  • 21. Dezember 2015
    Dönges im PVH magazin

    PVHmagazin 5/2015

    Das E/D/E berichtet in der Dezember-Ausgabe seines
    "PVH magazin" ausführlich über Dönges.

    In der Rubrik "PVH-vor Ort" werden regelmäßig leistungsstarke Mitglieder vorgestellt. Diesmal war das Redaktions-Team bei uns
    in Remscheid vor Ort.

    Interessenten könne sich die Sonderausgabe
    des "PVH magazin" hier herunterladen:
    Sonderausgabe PVH magazin 5/2015

  • 01. Juli 2015
    ARGO im Brennpunkt

    Brennpunkt 3/2015

    Das Feuerwehr-Fachmagazin "BRENNPUNKT" hat in seiner Ausgabe 3/15 unseren ARGO 8x8 ausführlich getestet.

    In dem 10-seitigen Bericht haben die Redakteure das Fahrzeug auf Herz und Nieren geprüft und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten beschrieben.

    Über den Link Sonderteil BRENNPUNKT 3/15 können Sie gerne selbst nachlesen.

  • 30.06.2015
    Helles Köpfchen

    Weltneuheit: Dönges präsentiert die Hochleistungslampe UK 2AA eLED

    UK 2AA

    Helmleuchten sind für Feuerwehr- und Rettungskräfte unverzichtbar. Nur eine gute Ausleuchtung sorgt dafür, dass Einsätze durchgeführt und Leben gerettet werden können. Die Anforderungen an eine Helmleuchte sind entsprechend hoch. Mit der UK 2AA eLED stellt der Systemlieferant Dönges nun ein leuchtendes Beispiel für modernste Ausstattungstechnik vor.

    Feuerwehr- und Rettungskräfte arbeiten oft am Limit. Deshalb sollte ihre persönliche Ausstattung für Einsätze unter extremen Bedingungen perfekt geeignet sein. Dass selbst Helmleuchten noch Potenzial für eine Optimierung hatten, zeigt Dönges nun mit der brandneuen UK 2AA eLED. Sie ist kleiner als alle bisherigen Modelle und wiegt gleichzeitig weniger als 100 Gramm. Ihre Leistung ist dennoch beeindruckend: Mit 70 Lumen, einer Leuchtweite von 65 Metern und einer Brenndauer von 15 Stunden ist sie auch für extreme Herausforderungen gut gerüstet.

    Die wesentlichen Merkmale dieser neuen Helmleuchte verrät schon ihr Name. Sie benötigt nur zwei Mignon-Batterien (LR6, AA), da die moderne Hochleistungs-LED sehr sparsam arbeitet. Der tiefe Parabolreflektor bündelt das Licht optimal zu einem hellen, zentrierten Strahl. Dadurch ist die UK 2AA eLED leistungsstärker als vergleichbare Xenon-Lampen mit vier AA-Batterien. Damit die neue Helmlampe unter allen Bedingungen eingesetzt werden kann, ist sie wasserdicht und entspricht den neuesten Explosionsschutz-Vorschriften. Die Lampe ist wahlweise mit Front- oder Heckschalter erhältlich.

    Vielfältige Einsatzmöglichkeiten in Freizeit und Beruf

    Die UK 2AA eLED kann mit entsprechenden Haltern an allen Arbeits- und Schutzhelmen getragen werden. Auch vorhandene Helmhalter können für die neue Lampe genutzt werden. Sie eignet sich damit nicht nur für Feuerwehr- und Rettungskräfte, sondern auch für den Einsatz an vielen Arbeitsplätzen sowie bei zahlreichen Freizeitaktivitäten. Die UK 2AA eLED wird in Deutschland exklusiv von Dönges vertrieben und ist ab sofort im Fachhandel für 55,11 EURO (inkl. MwSt.) erhältlich.